Leben in einer Schülergemeinschaft

Unsere Schule stellt das Leben der SchülerInnen in den Vordergrund. Dies beginnt schon vor der Einschulung, denn bereits vor Schulbeginn kann das Kind mit seinen KlassenkameradInnen und dem/ der zukünftigen Lehrer/in an einem Kennenlernnachmittag seine Angst vor dem Neuen überwinden. Der erste Schultag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst für die Schulneulinge mit ihren Eltern und Verwandten und den übrigen MitschülerInnen und LehrerInnen der Ludgerusschule. Nach dem Gottesdienst findet eine gemeinsame Einschulungsfeier statt, in der jedes Kind seine KlassenkameradInnen und die Lehrerin an einem zuvor zugeschickten Klassensymbol erkennt.

 Nicht nur bei der Einschulung, sondern auch zur Entlassung der vierten Schuljahre und zu Weihnachten finden von der Fachkonferenz Religion gestaltete ökumenische Gottesdienste statt.

In der Weihnachtszeit werden außerdem gemeinschaftliche Theaterbesuche, Adventssingen und täglich besinnliche  Adventsrituale in den Klassen durchgeführt.

 

 

Der Unterrichtsalltag ist nicht nur geprägt durch die Vermittlung fachlicher Inhalte, sondern es
werden ebenso weitere Bereiche aus dem kindlichen Alltag in den Unterricht einbezogen.

Jahreszeitliche Werkstatttage dienen der gemeinsamen Gestaltung der Klassenräume und Flure.


 

 

Spiel- und Sportfeste lockern durch verschiedene Spielangebote den leistungsorientierten Charakter der ehemaligen Bundesjugendspiele auf. 

Seit dem Schuljahr 2007/08 ist die Ludgerusschule "Offene Ganztagsschule". An 5 Tagen in der Woche und auch in den Ferien wird hier eine Betreuung bis 16.00 Uhr organisiert. Die Kinder erhalten ein Mitagessen, qualifizierte Hausaufgabenbetreuung und zusätzliche pädagogische Freizeitangebote.

 

Der Zusammenhalt der Kinder wird während der vier Grundschuljahre durch ein- und mehrtägige
Klassenfahrten gefördert.

 Nach den vier Jahren an der Ludgerusschule werden die Kinder von allen Mitschülern und Lehrern in einer gemeinsamen Feier verabschiedet. Dabei erhalten sie gebastelte Geschenke zur
Erinnerung an ihre vierjährige Grundschulzeit.