Lie­be El­tern, an die­ser Stel­le er­hal­ten Sie ei­nen Ein­blick in un­ser Lud­ge­rus­le­ben, an dem wir Sie ger­ne re­gel­mä­ßig teil­ha­ben las­sen.


Ein­schu­lung

(16.08.2020 – 14:46 Uhr)

Wir be­grü­ßen die neu­en Erst­kläss­le­rin­nen und Erst­kläss­ler in der Lud­ge­rus­schu­le. Vie­le Pan­das und Eu­len hat­ten am 13.08.20 ih­ren ers­ten Schul­tag und ka­men mit ganz un­ter­schied­lich ge­stal­te­ten Schul­tü­ten in die Schu­le. Die Freu­de war groß und al­le Kin­der konn­ten sich ei­nen ers­ten Ein­druck der Lud­ge­rus­schu­le, der neu­en Klas­sen­leh­re­rin­nen und dem neu­en Schul­all­tag ma­chen.

Wir wün­schen den neu­en Erst­kläss­le­rin­nen und Erst­kläss­lern al­les Gu­te und viel Er­folg auf ih­rem neu­en Lern- und Le­bens­weg.


Ab­schied der Viert­kläss­ler

(05.07.2020 – 15:46 Uhr)

Am 26.06.20 war für die Kin­der der Lud­ge­rus­schu­le der letz­te Schul­tag vor den Fe­ri­en. Mit ei­nem la­chen­den und auch ei­nem wei­nen­den Au­gen ver­lie­ßen uns die zu­künf­ti­gen Fünft­kläss­ler. Zum En­de des Schul­ta­ges lie­ßen die Kin­der Luft­bal­lons mit Wün­schen stei­gen, die die El­tern bei­der Schul­klas­sen or­ga­ni­sier­ten.

Wir wün­schen Euch al­les Gu­te und viel Er­folg an der neu­en Schu­le.


Lu­Pu Be­loh­nung am 25.06.2020

(05.07.2020 – 15:39 Uhr)

Am 25.06.20 war es end­lich so­weit. Die Kin­der der Lud­ge­rus­schu­le be­ka­men ih­re Be­loh­nung für das Sam­meln der Lu­Pu. Al­le Kin­der hat­ten gro­ßen Spaß und freu­ten sich über ei­ne Ku­gel Eis vom Eis­mann.


Klei­ne Päck­chen für die zu­künf­ti­gen Schul­neu­lin­ge

(13.05.2020 – 19:27 Uhr)

Da auch die zu­künf­ti­gen Erst­kläss­ler in den Co­ro­­na-Zei­­ten größ­ten­teils zu Hau­se sit­zen und manch­mal gar nicht mehr wis­sen, wie sie sich die Zeit ver­trei­ben sol­len, hat die Lud­ge­rus­schu­le in Zu­sam­men­ar­beit mit dem km² Bil­dung und dem För­ders­cout klei­ne Päck­chen ge­schnürt und den Fa­mi­li­en nach Hau­se ge­bracht.

Die meis­ten Fa­mi­li­en wur­den per­sön­lich an­ge­trof­fen und ha­ben sich sehr ge­freut, bei an­de­ren konn­ten die Nach­barn oder grö­ße­re Brief­käs­ten die Päck­chen in Emp­fang neh­men. Wir hof­fen auf ei­nen schö­nen Schul­start für die zu­künf­ti­gen Erstis, trotz Co­ro­na und ver­blei­ben mit herz­li­chen Grü­ßen!

Das Lu­d­­ge­­rus-Team


Un­ser Re­gen­bo­gen

(13.05.2020 – 11:04 Uhr)

Im Rah­men der ein­ge­schränk­ten Kon­takt­sper­re ab dem 16.03.2020 sand­te das Leh­rer­kol­le­gi­um der Lud­ge­rus­schu­le den Schüler/innen re­gel­mä­ßig die not­wen­di­gen Ar­beits­ma­te­ria­li­en zu, da­mit die Kin­der in der schul­frei­en Zeit den be­nö­tig­ten Lern­stoff be­ar­bei­ten konn­ten.

Das OGS- Team ver­such­te über klei­ne Über­ra­schun­gen, wie z.B. ge­stal­te­te Schmun­zel­stei­ne, ‚Ruhr­pott­stei­ne‚ zum Selbst­ge­stal­ten, Mut­ter­tags­vor­schlä­ge, Kon­takt zu un­se­ren Kin­dern auf­zu­neh­men.

Da­bei ent­stand der Ge­dan­ke, dass sich al­le Kin­der die­ser Schu­le un­ter ei­nem ge­mein­sa­men Sym­bol wie­der­fin­den. Die­ser Wunsch kam von Frau Hen­ning und Frau Blan­ken­stein, über den wir sehr glück­lich sind.

Der Re­gen­bo­gen soll als Sym­bol da­für ste­hen, dass wir als Men­schen ge­mein­sam stark sind und zu­sam­men­hal­ten in ei­ner Si­tua­ti­on, die über­ge­ord­net ist.

Über dem Na­mens­zug der Schu­le wur­de dar­auf­hin ein Re­gen­bo­gen an­ge­bracht und an al­le Kin­der ein Be­gleit­schrei­ben ver­teilt, das ei­ne Pa­pier­scha­blo­ne ent­hielt, auf dem sich die Kin­der selbst dar­stel­len konn­ten.

Wir ha­ben schon et­li­che krea­tiv ge­stal­te­te, wun­der­schö­ne Ex­po­na­te zu­rück­er­hal­ten und sie un­ter un­se­rem Re­gen­bo­gen zu­sam­men­ge­bracht.

Lie­ben Dank bis jetzt. Wir leuch­ten schon zahl­reich un­ter un­se­rem Re­gen­bo­gen auf dem Pa­schen­berg.

Tipp: Kli­cke auf das Fo­to, um es zu ver­grö­ßern.


Lö­se das Lud­ge­rus­quiz!

(08.05.2020 – 18:04 Uhr)

Lie­be Kin­der der Lud­ge­rus­schu­le,

so­oooo lan­ge kön­nen wir schon nicht mehr zu­sam­men in die Schu­le ge­hen. Viel­leicht hast du schon glatt ver­ges­sen, wie es dort über­haupt aus­sieht.

Bei die­sem Quiz siehst du Aus­schnit­te von Din­gen, die du in der Schu­le oder auf dem Schul­hof fin­den kannst. Er­rätst du was du siehst? Kli­cke auf das Bild, um al­les bes­ser se­hen zu kön­nen.

Dru­cke dir die­ses Blatt aus und tra­ge hier dei­ne Lö­sun­gen ein

Hier gibt es die Lö­sung des Rät­sels


Ei­ne Bot­schaft vom Lud­ge­rus­team

(08.05.2020 – 12:38 Uhr)

Lie­be Kin­der,

auch wir ver­mis­sen un­se­ren nor­ma­len Schul­all­tag und wün­schen uns, dass wir al­le wie­der ge­mein­sam ler­nen kön­nen und uns wie­der­se­hen. Bleibt ge­sund und hof­fent­lich bis bald.
Klickt auf das Fo­to, um es zu ver­grö­ßern.

Lie­be Grü­ße
Das Team der Lud­ge­rus­schu­le


Wenn Leh­re­rIn­nen zu Post­bo­ten wer­den

(23.04.2020 – 14:55 Uhr)

Vol­ler Ta­ten­drang mach­ten sich in die­ser Wo­che die Leh­re­rIn­nen bei son­ni­gem, aber win­di­gem Wet­ter auf den Weg über den Pa­schen­berg. Mit da­bei hat­ten sie Pa­ke­te voll mit Un­ter­richts­ma­te­ri­al, um trotz Schlie­ßung der Schu­le da­für zu sor­gen, dass die Schü­le­rIn­nen da­heim ler­nen kön­nen. Auf dem Weg tra­fen sie ei­ni­ge be­kann­te Ge­sich­ter, die sich freu­ten sie zu se­hen. Na­tür­lich wa­ren auch die Leh­re­rIn­nen er­freut nach so lan­ger Zeit ei­ni­ge Kin­der und El­tern wie­der­zu­se­hen.

Und soll­te das Ma­te­ri­al wie­der aus­ge­hen, wer­den die Leh­re­rIn­nen er­neut los­zie­hen.


(23.04.2020 – 14:53 Uhr)

Ein gro­ßes Dan­ke­schön geht auch an die El­tern, z.B. an Frau Uzun­kol, die sich ge­mein­sam mit Frau Piehl auf den Weg durch Her­ten be­ge­ben hat, um ih­ren Schütz­lin­gen der Klas­se 1B neue Ma­te­ria­li­en zu­kom­men zu las­sen. Dan­ke auch für die vie­len spon­ta­nen Ein­la­dun­gen zu ei­nem schnel­len Ab­­stands-Co­ro­­na-Kaf­­fee. Wenn wir die­se auf­re­gen­de Pha­se über­stan­den ha­ben, trin­ken wir hof­fent­lich al­le ge­mein­sam in un­se­ren Klas­sen­ver­bän­den den wohl­ver­dien­ten Kaf­fee.

ZUSAMMEN SCHAFFEN WIR DAS!

Wir Leh­rer und Leh­re­rin­nen sind froh, dass die Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen al­len Be­tei­lig­ten so toll funk­tio­niert. Schön, Sie an un­se­rer Sei­te zu wis­sen!


Start der „Lö­wen­grup­pe“

An un­se­rer Lud­ge­rus­schu­le wer­den vor­mit­tags nun auch Vor­schul­kin­der oh­ne ei­nen Ki­­ta-Platz be­treut. Nä­he­res fin­den Sie un­ter fol­gen­dem Link:

Lö­wen­grup­pe an der Lud­ge­rus­schu­le

 


Un­ser Lu­Pu

Die Lu­d­­ge­­rus-Pun­k­­te, auch Lu­Pu ge­nannt, wur­den im Herbst 2019 ein­ge­führt und als klas­sen­über­grei­fen­des Be­loh­nungs­sys­tem in der Schu­le ein­ge­setzt. Lu­Pu wer­den an Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­teilt, die durch Auf­merk­sam­keit, Acht­sam­keit und be­son­de­re Leis­tun­gen auf­fal­len. Dies kann bei­spiels­wei­se selbst­lo­ses oder höf­li­ches Ver­hal­ten sein (Tür auf­hal­ten, Re­geln be­fol­gen und da­durch an­de­ren ein Vor­bild sein, un­auf­ge­for­der­tes Ein­sam­meln von auf dem Bo­den lie­gen­dem frem­den Müll etc.). Der päd­ago­gi­sche Sinn der Lu­Pu be­steht dar­in, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ler­nen, dass vor­bild­haf­tes Ver­hal­ten an­er­kannt und be­lohnt wird. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler sam­meln je­doch nicht für sich selbst, son­dern für die Schul­ge­mein­schaft. Je mehr Lu­Pu bis zum Schul­jah­res­en­de ge­sam­melt wer­den, des­to grö­ßer fällt die Be­loh­nung für die Schü­ler­schaft aus. Wir hof­fen, dass wir bis zu den Som­mer­fe­ri­en un­se­ren Punk­te­stand noch deut­lich er­hö­hen kön­nen und ge­mein­sam et­was Schö­nes er­le­ben dür­fen.

Hier geht es zur Lu­­Pu-Sei­­te


Ki­no­saal statt Klas­sen­zim­mer

„Im Rah­men der Schul­ki­no­wo­chen NRW be­such­ten heu­te al­le Schü­ler und Schü­le­rin­nen der Lud­ge­rus­schu­le das Ci­ne­world Reck­ling­hau­sen. Schon die ge­mein­sa­me Bus­fahrt sorg­te bei den Kin­dern und Leh­rern für gu­te Stim­mung. Auf­ge­regt und vol­ler Neu­gier sa­hen sie den Film „Pet­ters­son und Fin­­dus- Fin­dus zieht aus.“ Der aus­ge­wähl­te Film soll im An­schluss in den nächs­ten Un­ter­richts­ein­hei­ten wie Deutsch oder Sach­kun­de zu The­men wie z.b. „Wel­chen Wert hat Freund­schaft?“ mit den Kin­dern ge­mein­sam er­ar­bei­tet wer­den. Die Schul­ki­no­wo­chen sind ein deutsch­land­wei­tes Pro­jekt zur Film­bil­dung. Ziel ist es u.a. den au­ßer­schu­li­schen Lern­ort für Schü­ler er­leb­bar zu ma­chen und die Lehr­kräf­te zu mo­ti­vie­ren, Fil­me als au­dio­vi­su­el­le Wer­ke im Un­ter­richt zu be­han­deln. Schu­le mal an­ders.

 


Spon­so­ren­lauf

Am 02.10.2019 fand un­ser Spon­so­ren­lauf statt. Auf­grund der Wet­ter­la­ge muss­ten wir lei­der auf die Sport­hal­le zu­rück­grei­fen. Aber auch dort hat­ten die Kin­der viel Freu­de und ha­ben ei­ne be­trächt­li­che Sum­me er­lau­fen! Ins­ge­samt wur­den 1571,70 € von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Lud­ge­rus­schu­le er­lau­fen. Am 11.10.2019 fand im Rah­men un­se­rer Pau­sen­dis­co die Sie­ger­eh­rung statt. Die meis­ten Run­den bei den Jun­gen schaff­ten Er­fan (3b) und You­sif (3a) mit je 21 Run­den und bei den Mäd­chen schaff­te Dal­al (3b) eben­falls 21 Run­den. Das Geld geht an un­se­ren För­der­ver­ein und kommt al­len Kin­dern un­se­rer Schu­le zu­gu­te, da es für un­ser Klas­se 2000 Pro­gramm ge­nutzt wird. An die­ser Stel­le noch­mal ein herz­li­ches DANKESCHÖN an die Spon­so­ren und un­se­re flei­ßi­gen Läu­fer und Läu­fe­rin­nen!

 


Aben­teu­er im Römerdorf/ Klas­sen­fahrt der Klas­sen 4a und 4b

Wir, die Klas­sen 4a und 4b, wa­ren vom 16.09.–18.09.2019 auf Klas­sen­fahrt in der Ju­gend­her­ber­ge Hal­tern am See. Nach der An­kunft ha­ben al­le Kin­der in ih­ren Zim­mern im Rö­mer­dorf die Bet­ten selbst be­zo­gen. Fünf bis sechs Kin­der wohn­ten zu­sam­men in ei­ner Haus­hälf­te mit zwei Schlaf­räu­men, ei­nem Bad, ei­ner Toi­let­te, ei­nem Flur und ei­nem Auf­ent­halts­raum. Dort konn­ten wir na­schen, spie­len, quat­schen, chil­len oder ma­len. Für das lei­ses­te und das or­dent­lichs­te Haus gab es Prei­se.

In der Ju­gend­her­ber­ge er­hiel­ten wir Früh­stück, Mit­tag­essen und Abend­brot. Be­son­ders gut ha­ben uns die Pfann­ku­chen, Corn­flakes und die Nu­deln ge­schmeckt. Als Ge­trän­ke gab es Tee, Saft und ein Wald­meis­ter­ge­tränk. Zwi­schen­durch konn­ten wir zum Ki­osk ge­hen. Ei­ni­ge kauf­ten dort Ket­ten, Arm­bän­der oder Sü­ßig­kei­ten. Mit un­se­ren Na­tur­ex­per­ten un­ter­nah­men wir ei­ne Wald­wan­de­rung und ha­ben da­bei auch Brenn­nes­seln pro­biert und Tier­spu­ren ent­deckt. Dann sind wir noch ge­mein­sam durch die Wes­tru­per Hei­de ge­lau­fen. Am Nach­mit­tag fer­tig­ten wir ein As­sel­bild mit Hil­fe von Nä­geln und Fä­den an oder ver­zier­ten Bäu­me mit Lehm­ge­sich­tern. Nach dem Hand­werk stand freie Zeit auf dem Pro­gramm. Wir durf­ten Fuß­ball, Vol­ley­ball oder Tisch­ten­nis spie­len, oder uns selbst be­schäf­ti­gen. Bei ei­ner Nacht­wan­de­rung ha­ben wir das Fürch­ten ge­lernt. Am Abend zün­de­ten Frau Pe­ters und Herr Born ein La­ger­feu­er an, an dem wir „Stöck­chen­brot“ brie­ten. Zum Ab­schluss des Ta­ges tanz­ten al­le wild zu Dis­­co-Mu­­sik.

Es war ei­ne tol­le Zeit für uns al­le!


Die Füch­se

Herz­lich Will­kom­men, lie­be Füch­se! Die Klas­se 1b ist still wie ein Mäus­chen, passt auf wie ein Luchs, lernt flei­ßig wie ein Bi­en­chen und wird schlau wie ein Fuchs! Nach ei­nem hal­ben Schul­jahr, seid ihr nun kei­ne Schul­an­fän­ger mehr – son­dern ein tol­les Team mit 27 Kin­dern. Mit viel Freu­de, La­chen und Mo­ti­va­ti­on meis­tert ihr den Schul­all­tag. Lang­sam kön­nen wir le­sen, schrei­ben und rech­nen. Mit un­se­rer Re­fe­ren­da­rin Frau Sta­witz­ki im Ma­the­un­ter­richt lernt ihr vie­le tol­le Lern­um­ge­bun­gen ken­nen. Ich bin stolz, dass ihr ei­ne so­zia­le Klas­se seid – ihr Euch re­spek­tiert, mit­fühlt und ge­gen­sei­tig un­ter­stützt.

 


Die Igel

In den ers­ten Wo­chen lern­ten sich die Kin­der ken­nen und er­kun­de­ten das Schul­ge­bäu­de. Schnell leb­ten sie sich hier ein, lern­ten mit Hil­fe des Ze­­bra-Raps und der Schreib­ta­bel­le die ers­ten Buch­sta­ben. Auch in den an­de­ren Fä­chern sam­mel­ten sie ers­te Er­fah­run­gen und wur­den schnell rich­ti­ge Schul­kin­der. Ne­ben dem Un­ter­richt nah­men sie an an­de­ren Be­rei­chen un­se­res Schul­le­bens teil. Beim Ba­cken und Bas­teln, ei­nem ge­mein­sa­men Früh­stück, dem Ad­vents­sin­gen und der Ni­ko­laus­fei­er mit ih­rem ers­ten ei­ge­nen Auf­tritt hat­ten sie viel Freu­de. Wir freu­en uns, dass ihr jetzt bei uns seid!


Er­s­­te-Hil­­fe-For­t­­bil­­dung für das Kol­le­gi­um

Nicht nur un­se­re Kin­der ma­chen sich im Sach­un­ter­richt mit Maß­nah­men der Ers­ten Hil­fe ver­traut, auch das Kol­le­gi­um frischt in re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den sei­ne Kennt­nis­se in Ers­ter Hil­fe auf. Und so tra­fen wir uns am 18. No­vem­ber um in lo­cke­rer Run­de ein erns­tes The­ma zu ver­tie­fen. Vom zum Glück nicht ganz All­täg­li­chen wie Schnitt­ver­let­zun­gen, Ver­schlu­cken etc. über Ohn­macht bis hin zum Herz-Lun­­­gen-Stil­l­­stand wur­de al­les an­ge­spro­chen und teil­wei­se nach­ge­stellt, so dass wir das Ge­fühl ha­ben, zur Not Ih­ren Kin­dern kom­pe­tent in Un­fall­si­tua­tio­nen hel­fen zu kön­nen. Trotz­dem hof­fen wir, dass wir das Er­lern­te und Trai­nier­te nicht brau­chen wer­den!


Pau­sen­dis­co stimmt auf Fe­ri­en ein

Pünkt­lich zum Pau­sen­klin­geln am letz­ten Mitt­woch vor den Fe­ri­en, er­schallt an der Lud­ge­rus­schu­le lau­te Mu­sik. Leh­rer Herr Born hat die gro­ßen Bo­xen und das Misch­pult an­ge­schlos­sen und schlüpft in den nächs­ten 20 Mi­nu­ten in die Rol­le des DJs. Ein Teil der Leh­rer, OGS Mit­ar­bei­ter und die Se­kre­tä­rin ste­hen zur Ani­ma­ti­on be­reit. Auf­ge­regt stür­men die Kin­der auf den Schul­hof und al­le zu­sam­men, „ob Groß ob Klein“ fan­gen an ge­mein­sam zu be­kann­ten Charts­lie­dern zu tan­zen und zu sin­gen. Die Stim­mung er­reicht den Hö­he­punkt bei dem be­lieb­ten Lied A, E, I, O U be­kannt von Ki­ka Tanz­alarm. Die ge­sam­te Lud­ge­rus­schu­le stimmt sich bei der tra­di­tio­nel­len Pau­sen­dis­co auf die be­vor­ste­hen­den Fe­ri­en ein. Um 9.55 Uhr er­tönt die Pau­sen­klin­gel und al­le ge­hen gut ge­launt in die Schu­le. Und die Fe­ri­en sind wie­der ein Stück­chen nä­her ge­rückt.


El­tern Ca­fé fährt zum Weih­nachts­markt nach Müns­ter

In der schö­nen Weih­nachts­zeit hat auch das El­tern Ca­fé ei­nen be­son­de­ren Aus­flug un­ter­nom­men. Wir sind mit ins­ge­samt 9 Frau­en zum Weih­nachts­markt in Müns­ter ge­fah­ren. Nach ei­ner un­ter­halt­sa­men Zug­fahrt sind wir in Müns­ter di­rekt zum welt­be­kann­ten St. Pau­lus Dom ge­fah­ren, den wir uns dann sehr in­ter­es­siert an­ge­schaut ha­ben. Der St.-Paulus-Dom ist ei­ne rö­­misch-ka­­tho­­li­­sche Kir­che des Bis­tums Müns­ter und zählt zu den be­deu­tends­ten Kir­chen­bau­ten, ein Wahr­zei­chen von Müns­ter. Er wur­de von 1225 bis 1264 er­rich­tet, ist al­so rich­tig alt. Da­nach sind wir bei schöns­tem Son­nen­schein zu den ver­schie­de­nen Weih­nachts­märk­te, die Müns­ter zu bie­ten hat ge­lau­fen und ha­ben uns ge­mein­sam bei ei­nem le­cke­ren Ka­kao un­ter­hal­ten. Wir freu­en uns schon auf den nächs­ten Aus­flug mit den El­tern un­se­res El­tern Ca­fés! El­tern Ca­fé: im­mer don­ners­tags von 8:00 bis 10:00 Uhr in Raum E007.


Thea­ter Till für Erst­kläss­ler

Wie im­mer in den letz­ten Jah­ren or­ga­ni­sier­ten die Kin­der­freun­de der Stadt Her­ten die Auf­füh­rung des Thea­ter­stücks „Ab­ge­schnallt“. Nach den ver­schie­de­nen Übun­gen zur Ver­kehrs­er­zie­hung im Un­ter­richt und an der Pa­schen­berg­stra­ße schau­ten sich die Schul­neu­lin­ge am 25. No­vem­ber in der Ro­­sa-Parks-Schu­­le die Auf­füh­rung an. Die klei­ne Ju­le möch­te end­lich al­lein zum Büd­chen ge­hen. Bis­her wur­de sie im­mer von ih­rem Au­to Ka­ra­cho über­all hin­ge­fah­ren.

Mit Hil­fe von Bordo (Bord­stein­kan­te), Blin­ki (Fuß­gän­ger­am­pel) und Ze­bra (Ze­bra­strei­fen) lernt sie si­cher und selbst­stän­dig, wie man ei­ne Stra­ße über­quert und sich rich­tig im Stra­ßen­ver­kehr ver­hält. Un­se­re Erst­kläss­ler wa­ren von den pas­sen­den Kos­tü­men und den ein­prä­gen­den Lie­dern ganz be­geis­tert. Am En­de des Thea­ter­stücks san­gen al­le das Lied „Ab­ge­schnallt“ laut und fröh­lich mit.


Un­ser Schul-T-Shirt

Wir ha­ben jetzt ein ei­ge­nes Schul-T-Shirt!
Ab die­sem Schul­jahr bie­tet der För­der­ver­ein coo­le T‑Shirts mit dem ei­ge­nen Na­men (op­tio­nal) in ro­sa und grau an.

Hier geht es zum Be­stell­for­mu­lar.