Seit dem Schul­jahr 2006/07 ist der fröh­li­che „Kla­ro“ an der Lud­ge­rus­schu­le ak­tiv. Er führt die Kin­der durch das Pro­gramm „Klasse2000“ und zeigt ih­nen, wie viel Spaß es macht, ge­sund zu le­ben.

In­zwi­schen be­tei­li­gen sich al­le Klas­sen un­se­rer Schu­le am Pro­gramm „Klasse2000“, dem bun­des­weit größ­ten  Grund­schul­pro­gramm zur Ge­sund­heits­för­de­rung, Ge­walt- und Sucht­vor­beu­gung. Es wur­de 1991 am Kli­ni­kum Nürn­berg kon­zi­piert und wird seit­dem stän­dig wei­ter­ent­wi­ckelt und ver­bes­sert. Im Schul­jahr 2007/08 nah­men bun­des­weit über 12.000 Klas­sen mit mehr als 290.000  Kin­dern dar­an teil.

 Klasse2000 wird nur über Spen­den fi­nan­ziert. Un­se­ren Klas­sen wird die Teil­nah­me durch die Ein­nah­men aus ei­nem al­le zwei Jah­re statt­fin­den­den Spon­so­ren­lauf und über El­tern­spen­den er­mög­licht.

Je frü­her, des­to bes­ser!

Klasse2000 be­ginnt be­reits in der 1. Klas­se, denn den größ­ten Er­folg kann die Sucht­vor­beu­gung er­zie­len, be­vor die Kin­der ei­ge­ne Er­fah­run­gen mit Sucht­mit­teln ha­ben – und im­mer­hin ein Drit­tel der Kin­der pro­biert Zi­ga­ret­ten be­reits in der Grund­schul­zeit. Klasse2000 be­glei­tet die Kin­der von der ers­ten bis zur 4. Klas­se, um nach­hal­tig zu wir­ken.

 Kla­ro: Ge­sund­heit mit  Spaß!

Klasse2000 setzt auf ei­nen al­ters­ge­rech­ten Un­ter­richt, der Spaß macht. Die Kin­der sol­len das The­ma Ge­sund­heit mit po­si­ti­ven Ge­füh­len, Er­fah­run­gen und Er­leb­nis­sen ver­bin­den. Da­für steht KLARO, die Sym­pa­thie- und Iden­ti­fi­ka­ti­ons­fi­gur von Klasse2000.

Ein­bin­dung der El­tern

Klasse2000 legt be­son­de­ren Wert auf die Ein­bin­dung der El­tern. Nur wenn Schu­le und El­tern an ei­nem Strang zie­hen, kann die Sucht­vor­beu­gung in der Grund­schu­le er­folg­reich sein. Da­her be­kom­men al­le El­tern In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en, die über die In­hal­te von Klasse2000, über Sucht­vor­beu­gung und The­men rund um die Ge­sund­heits­för­de­rung in­for­mie­ren. Die jähr­li­chen El­tern­brie­fe gibt es auch in Fremd­spra­chen.

Klasse2000 wirkt!

Am En­de der Grund­schul­zeit be­rich­te­ten Schü­ler, die bei Klasse2000 mit­ge­macht hat­ten, deut­lich sel­te­ner als an­de­re Kin­der über Er­fah­run­gen mit Zi­ga­ret­ten (25% ge­gen­über 32%). Der An­teil von Kin­dern, die re­gel­mä­ßig rau­chen, war bei den Klas­se2000-Schü­lern (1,5%) nur halb so groß wie bei Kin­dern, die nicht an dem Pro­gramm teil­ge­nom­men hat­ten (3,0%).

Ex­ter­ne Fach­leu­te und Lehr­kräf­te

Im Rah­men von Klasse2000 wer­den et­wa 12 Un­ter­richts­stun­den pro Schul­jahr von den Klas­sen­leh­re­rin­nen und ‑leh­rern durch­ge­führt. Sie er­hal­ten da­für aus­führ­li­ches und pra­xis­er­prob­tes Un­ter­richts­ma­te­ri­al.

Zwei bis drei wei­te­re Stun­den ge­stal­ten die Klas­se2000-Ge­sund­heits­för­de­rer. Dies sind spe­zi­ell ge­schul­te Fach­leu­te aus den Be­rei­chen Ge­sund­heit und Päd­ago­gik, die zu ih­ren Stun­den oft be­son­de­re Spie­le und Ma­te­ria­li­en mit­brin­gen, z.B. Atem­trai­ner, Ste­tho­sko­pe, Erb­sen­säck­chen für die Wir­bel­säu­le und vie­les mehr. Die Kin­der sind von den ex­ter­nen Be­su­chern be­geis­tert und ent­wi­ckeln ei­ne star­ke Mo­ti­va­ti­on, die von den Leh­re­rin­nen und Leh­rern ge­nutzt wird.

Zie­le von Klasse2000

Die bes­te Vor­beu­gung ge­gen Sucht und Ge­walt ist die För­de­rung der per­sön­li­chen Fä­hig­kei­ten und Stär­ken der Kin­der – das ist wis­sen­schaft­lich be­legt. Die wich­tigs­ten Zie­le von Klasse2000 sind des­halb:

  •  Kin­der ken­nen ih­ren Kör­per und ent­wi­ckeln ei­ne po­si­ti­ve Ein­stel­lung zur Ge­sund­heit
  •  Kin­der ken­nen die Be­deu­tung von ge­sun­der Er­näh­rung und Be­we­gung und ha­ben Freu­de an   
     ei­nem ak­ti­ven Le­ben
  •  Kin­der ent­wi­ckeln per­sön­li­che und so­zia­le Kom­pe­ten­zen
  •  Kin­der ler­nen den kri­ti­schen Um­gang mit Ta­bak, Al­ko­hol und den Ver­spre­chen der Wer­bung
  •  Das Um­feld der Kin­der – El­tern, Schu­le, Ge­mein­de – un­ter­stützt sie beim ge­sun­den 
     Auf­wach­sen

Die The­men

  • Den Kör­per spie­le­risch ken­nen ler­nen: At­mung, Ver­dau­ung, Be­we­gung
  • Re­gel­mä­ßig be­we­gen und ent­span­nen
  • Ge­sund und le­cker es­sen
  • Ei­ge­ne Stär­ken und Schwä­chen er­ken­nen
  • Mit Ge­füh­len um­ge­hen und Pro­ble­me lö­sen
  • Kon­flik­te oh­ne Ge­walt bei­le­gen
  • In der Klas­se ko­ope­rie­ren
  • Die ei­ge­ne Schu­le ak­tiv mit­ge­stal­ten
  • Ta­bak und Al­ko­hol kri­tisch be­ur­tei­len
  • Grup­pen­druck er­ken­nen und Nein-Sa­gen

Fi­nan­zie­rung und wei­te­re In­for­ma­tio­nen

Klasse2000 fi­nan­ziert sich nur durch Spen­den, meist in Form von Pa­ten­schaf­ten. Der Pa­ten­schafts­be­trag liegt bei 220 € pro Klas­se und Schul­jahr und kann steu­er­lich ab­ge­setzt wer­den. Die­ser Bei­trag deckt die Kos­ten für das um­fang­rei­che Un­ter­richts­ma­te­ri­al, die Ar­beit der Klas­se2000-Ge­sund­heits­för­de­rer und die Or­ga­ni­sa­ti­on des Pro­gramms.

Der Ver­ein Pro­gramm Klasse2000 e.V. ist vom Deut­schen Zen­tral­in­sti­tut für so­zia­le Fra­gen als för­de­rungs­wür­dig an­er­kannt und trägt das DZI Spen­den-Sie­gel.