Je­den Frei­tag von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr hat un­ser Schul­mas­kott­chen Lud­ger Lö­we sei­nen gro­ßen Auf­tritt. Dann heißt es 15 Vor­schul­kin­der in der Lud­ge­rus­schu­le zu be­grü­ßen. Nach der Frei­ar­beit ver­sam­meln sich al­le Kin­der im Sitz­kreis und war­ten ganz ge­spannt was Lud­ger sich denn wie­der aus­ge­dacht hat. Dies­mal kramt er ei­ne bun­te Schach­tel aus dem Körb­chen. Deniz darf ganz vor­sich­tig die Schach­tel öffnen…16 Au­gen­paa­re wan­dern im­mer wie­der von Lud­ger zu der Schach­tel in Deniz Hän­den. „Was ist drin?“ fragt Ju­dy ganz lei­se. Deniz zieht ein Kar­ten­spiel aus der Schachtel…Mundgymnastik. Reih­um dür­fen die Kin­der ei­ne Kar­te vom Sta­pel neh­men und er­klä­ren, was zu tun ist. „Jetzt al­le mit der Zun­ge zur Na­sen­spit­ze“, sagt Al­pay und macht es auch gleich vor. Nach der Mund­gym­nas­tik brau­chen al­le ei­ne Pau­se, wie die rich­ti­gen Schul­kin­der,  be­vor es wei­ter­geht. Es wird ge­schnit­ten und ge­klebt, ge­sun­gen und ge­sprun­gen und wer was weiß, der mel­det sich. Das hat Lud­ger den Kin­dern näm­lich di­rekt ver­ra­ten. Zum Schluss hebt Frau Hem­men die Hand. „Wie vie­le Fin­ger ha­be ich an die­ser Hand?“ „Fünf!“ ru­fen al­le Vor­schul­kin­der. „Und an der an­de­ren?“ „Auch fünf“… und dann geht al­les wie ge­wohnt zu En­de:

1, 2 Po­li­zei. 3, 4 Rüs­sel­tier. 5, 6 al­te Hex. 7, 8 gu­te Nacht. 9, 10 auf Wie­der­se­hen!